Jamie auf der Kindermodemesse in Wallau

Hallo, wir sind die Eltern von Jamie und möchten über den Einsatz unseres Sohnes auf der Kindermodemesse in Wallau im Januar 2011 berichten. Jamie war seit über einem Jahr in der Agentur angemeldet, ehe wir den Auftrag erhielten. Unsere Freude war groß, aber auch die Aufregung. Wird Jamie den Anforderungen gerecht werden? Wie geht es ab auf so einer Messe? Jamie selber war voller Vorfreude und hat uns am Ende unsere Bedenken genommen. Da wir aus Frankfurt kommen, war die Anfahrt nicht allzu weit. Pünktlich um 9 Uhr hat uns eine Mitarbeiterin in Empfang genommen und uns in den persönlichen Ruhebereich gebracht (mit 3 anderen Kindermodels + Eltern). Die Atmosphäre war entspannt, wahrscheinlich waren aber wir Eltern viel aufgeregter als unsere Kids. Dort erhielten wir noch ein paar Infos und Anweisungen, Jamie hat sogar ein eigenes Messeoutfit erhalten. Damit ist er dann von Zeit zu Zeit über das Messegelände gelaúfen und hat Flyer verteilt. Eine Berteuung war immer in der Nähe, so dass wir Eltern "frei" hatten und uns ebenfalls auf der Messe umsehen konnten. Es gab sogar einen kostenlosen Imbiss für alle Modelzwereg + Eltern. Am Ende des Tages wollte Jamie gar nicht mehr weg und hat gefragt, wann er wieder "arbeiten" darf. Die nette Mitarbeiterin von KOMM meinte, dass er vielleicht zur nächsten Messe wieder eingeladen wird. Wer weiß? Wir freuen uns auf jeden Fall darauf uns Jamie auch. Das Geld für den Einsatz war übrigens 4 Tage nach der Messe auf unserem Konto, vielen Dank an die Agentur und die fleißigen Mitarbeiter, die uns dieses schöne Erlebnis beschert haben!

Bewerte diesen Beitrag: 

Average: 3.8 (19 votes)
 

Kommentare

Einsatz

Unsere Anni war auch bei der Messe im Einsatz, nur ein Jahr früher. Wir haben ähnliches erlebt, ich kann die Aufregung gut nachempfinden! Viel Spaß weiterhin, vielleicht trifft man sich ja mal beim Einsatz...

Naja

Ich weiß dass mein Kommentar hier rausgelöscht wird muss aber mitteilen dass ich enttäuscht bin. Seit 1Jahr ist mein Sohn drin und noch kein Job,nicht mal anfragen,, außerdem bekomme ich keine Antwort auf meine Fragen. Hab versucht die Agentur zu erreichen... Vergeblich...Wollte aktuelle Bilder und Daten für Sedcard zu schicken...keine Antwort!!! Reine abzocke!! Tun nix! Hauptsache die 40€ kassiert!!!

Vermittlung kann dauern

Wir bedauern sehr, dass Ihr Sohn bis jetzt noch nicht vermittelt wurde. Leider können wir das auch nicht jedem Kind garantieren, da die Nachfrage nach bestimmten Kinder-Typen nicht von uns gesteuert wird. Wie unsere Kinderstudie 2012 aber zeigt, haben Kinder auch bei längerer Wartezeit noch gute Vermittlungs-Chancen. Im Übrigen spricht unsere Vermittlungsquote von rund 10% und die Erfahrungsberichte unserer Kindermodels für sich bzw. für die Arbeit unserer Kindermodelagentur. Eine Mitarbeiterin steht ganztags für alle Anfragen, auch per Telefon, zur Verfügung. Es ist möglich, dass im Rahmen der Sommerferien die Erreichbarkeit eingeschränkt war. Wir bearbeiten einmal monatlich alle Updates, stellen neue Fotos aber nur bei ausreichender Qualität des Bildmaterials ein. Möglich ist auch, dass das Update-Formular aus technischen Gründen nicht zugestellt werden konnte (z.B. wenn die angehängten Bilder zu groß waren). Wir werden den Formulareingang noch einmal überprüfen.