Risiko Honorar-Ausfall?

Heute möchten wir auf eine typische Anfrage von Eltern eingehen, deren Kinder für einen Auftrag gebucht wurden. In dem Zusammenhang spielt natürlich das Thema Geld eine große Rolle, nicht zuletzt, weil die Eltern, gerade bei längeren Anfahrtswegen, die Reisekosten erstmal vorstrecken.

Was passiert, wenn ein Auftraggeber, entgegen der Vereinbarung, das Honorar + Reisekosten nicht zahlen kann oder will?
Bleiben die Eltern dann auf den Kosten sitzen? Muss das Kindermodel auf sein Honorar verzichten?

Streitigkeiten wegen Zahlungsausfällen sind in unserer Agentur eher selten, kommen aber, wie in jedem anderen Geschäftsbereich, auch in der Model-Branche vor. Sind diese erstmal eingetreten, beginnt ein oft monatelang dauernder Prozess. Natürlich möchten Kinder und Eltern dann nicht solange warten, um das wohlverdiente Geld und die verauslagten Kosten zu erhalten.
Aus diesem Grund gewährt die Agentur Modelzwerge eine Zahlungs-Garantie. Binnen 4 Wochen erhalten die Eltern, sofern der Agentur eine gültige Bankverbindung vorliegt, das vereinbarte Honorar inkl. Reisekosten erstattet, unabhängig davon, ob der Auftraggeber tatsächlich gezahlt hat oder nicht.
Wir möchten damit den Einsatz unserer Modelzwerge so gut wie möglich absichern und tragen im Ernstfall selber das Ausfall-Risiko.

Autor:

Bewerte diesen Beitrag: 

Average: 3.9 (41 votes)