Zahlungsgarantie bei Honorar-Ausfall

Zahlungsgarantie HonorarausfallWie in jeder anderen Branche kann es auch im Model-Gewerbe zu Zahlungsausfällen des Auftraggebers kommen. Diese betreffen dann sowohl das Honorar des Kindermodels als auch die vorverauslagten Reisekosten. Das Klären der finanziellen Streitigkeiten kann oft Monate oder Jahre dauern.
Das ist dann besonders hart für die Kinder, die beim Einsatz Spaß, Aufregung, Arbeit und Eifer aufgebracht haben und am Ende dafür keine Belohnung bekommen sollen oder sehr lange darauf warten müssten.

Um den Einsatz unserer Modelzwerge abzusichern und das Risiko für Eltern und Kinder zu minimieren, gewähren wir eine Zahlungsgarantie auf die vereinbarten Honorare und Reisekosten:
Unabhängig davon, ob der jeweilige Auftraggeber zahlt oder nicht, erhalten die Kindermodels bzw. deren Eltern innerhalb von 4 Wochen nach dem Einsatz das Honorar inklusive Reisekosten, falls vorhanden, ausbezahlt. Dazu muss der Agentur Modelzwerge eine gültige Bankverbindung angegeben werden (die Eltern werden darauf gesondert angesprochen).

Wir möchten jeden Einsatz unserer Kindermodels fördern und sie nicht für Zahlungsausfälle Dritter "bestrafen"!
 

Wann greift die Zahlungsgarantie nicht?

In wenigen Fällen behält der Auftraggeber zurecht das Honorar ein bzw. kürzt die Zahlung, z.B. wenn das Kindermodel nicht oder stark verspätet am Einsatzort eintrifft oder grob gegen die getroffenen Vereinbarungen und Abmachungen verstößt. In diesem Fall greift auch unsere Zahlungsgarantie nicht.
Im jeweiligen Einsatzvertrag werden die Eltern aber vorher auf ihre Rechte und Pflichten hingewiesen und bisher ist dieser Umstand nur sehr selten eingetreten.